Marina Sassenberg

Marina Sassenberg

Marina reist, wann immer es geht und (fast) egal, wohin. Landschaft und Kultur, Menschen und ihre Geschichte(n) stehen im Fokus der freiberuflichen Historikerin, vor allem in Frankreich und Großbritannien. Ihre Website YourTravelLinks.com bietet Support für alle, die gern reisen, aber ungern recherchieren.
Abends in Noyers-sur-Serein

Stille Tage im Burgund

Weihnachtliche Auszeit zwischen Chablis und Dijon

Aus dem Norden führt der Weg ins französische Burgund meist über Nancy. Bisher sind wir, aus Deutschland kommend, immer daran vorbeigefahren – welch ein Fehler! Die sehenswerte mittelalterliche Altstadt, das Renaissance-Viertel Charles III, das Musée des Beaux Arts mit Ausstellungen von internationalem Rang, der Marché Central, die vielen kleinen Geschäften abseits der üblichen Kettengiganten – […]

"Stille Tage im Burgund" weiterlesen »
Blick von der Monbijou-Brücke, rechts: Bode-Museum

24 Stunden Berlin

Ein Kurztrip in die Hauptstadt im Herbst

Es gibt Einladungen, die sind so reizvoll wie ambivalent: 24 Stunden Berlin, mit Übernachtung, ein Hotelzimmer sei bereits reserviert, die Zugfahrt müsse ich selbst buchen. Die Begeisterung hält sich in Grenzen: nicht jeder ist verrückt auf Berlin. Schon gar nicht, seit der Post-Wende-Hype, der die Hauptstadt eine Zeitlang zum Magneten für internationale Künstler, Intellektuelle und […]

"24 Stunden Berlin" weiterlesen »
Haarlem, Grand Café Brinkmann

Amsterdam soll warten

Warum Haarlem mehr als EINEN Besuch wert ist …

Warum treffen wir uns nicht in Harlem? Harlem – wer denkt da nicht zuerst an Jazz in New York? An Ghetto, Gangs und Gospel? Spinnt Ihr? Schnell klärt sich die E-Mail-Anfrage unserer australischen Freunde auf: ein Lesefehler. Die Verknüpfung mit Amerika ist indessen nicht so falsch, denn im 17. Jahrhundert gründete der Niederländer Peter Stuyvesant […]

"Amsterdam soll warten" weiterlesen »