4.000 Kilometer Europa kurz vor Frederikshavn

Zu Fuß von Gibraltar zum Nordkap

Europa von Süd nach Nord: Dänemark zu Fuß

Was bisher geschah …

»» Europa von Süd nach Nord – Wandern für einen guten Zweck
»» Europa von Süd nach Nord: Spanien zu Fuß
»» Europa von Süd nach Nord: Frankreich zu Fuß
»» Europa von Süd nach Nord: Deutschland zu Fuß

Dänemark zu Fuß

Es liegt erst zweieinhalb Wochen zurück, dass ich die deutsch-dänische Grenze überquert habe.
Da Dänemark aber das kleinste Land auf meiner Tour von der Straße von Gibraltar bis ans Nordkap ist, habe ich es recht schnell durchquert.

Dänemark verlasse ich ausnahmsweise mal nicht zu Fuß, sondern mit dem Schiff. An irgendeiner Stelle muss ich über die Ostsee nach Schweden und das geht leider nur mit einer Fähre.

Au der Fähre Frederikshavn - Göteborg
Au der Fähre Frederikshavn – Göteborg© Philipp Fuge

Es ist ein trüber Tag, und die dänische Küste verschwindet ziemlich schnell hinter mir im Dunst. Schon bald sehe ich nur noch Meer.

Dänemark zu Fuß - Meine bisher zurückgelegte Strecke
Meine bisher zurückgelegte Strecke© Philipp Fuge

Ehrlich gesagt hatte ich befürchtet, das Stück Weg einmal quer durch Jütland, von Padborg bis rauf nach Frederikshavn, könnte ein bisschen langweilig und eintönig werden.
Doch das war keineswegs der Fall.

Dänemark zu Fuß - Philipp Fuge
Philipp Fuge© Philipp Fuge

Dänemark war für mich das Land der bunten Blumenwiesen, der neugierigen Kühe am Wegesrand, der heftigen Sommergewitter mit beängstigend-spektakulären Wolken und der hellen Mittsommernächte.

Meist ging es über verschwiegene Landstraßen und Feldwege, doch auch ein paar größere Städte – Haderslev, Silkeborg, Hobro und Aalborg – lagen am Weg.

Wunderschöne Zeltplätze gibt es in Jütland in Buchenwald und Heide reichlich.

Und an meinem letzten Tag auf Jütland habe ich sogar noch die Marke von 4.000 Kilometern geknackt.

Dänemark zu Fuß - 4.000 Kilometer Europa kurz vor Frederikshavn
4.000 Kilometer Europa kurz vor Frederikshavn© Philipp Fuge

Mein Fazit: Dänemark ist zwar nicht so wild und menschenleer wie das nördliche Skandinavien, aber es ist dennoch ein wunderschönes Outdoorland!

„Hej hej“ Dänemark und „hej“ Schweden …

Weiterführende Links

43

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.