Hafen von Étel in der Bretagne

Urlaub in der Südbretagne

Verliebt in die Bretagne – nicht nur des Klimas wegen

„Sie sollten eigentlich im Meeresklima leben.“ sagte mir vor vielen Jahren mein Arzt, da ich immer so leicht Erkältungen bekam und auch die Luft in er Großstadt nicht gut vertrug. Damals lebte ich in Paris.

Dann fuhr ich das erste Mal von Paris in die Bretagne. Dort machte ich eine Thalasso-Kur und verliebte mich sofort in diese westfranzösische Region! Das wohltuende Reizklima an der Atlantikküste tat meiner Gesundheit wirklich gut und bewirkte wahre Wunder. Ein Klima, das dem Körper und der Seele die so wichtige Erholung bietet.

Die frische Meeresluft, das Salzwasser, der Wind und die schöne Landschaft brachten mich wieder in Hochform. Daher entschloss ich mich in der Bretagne ein Haus zu kaufen, um die Region öfter besuchen und genießen zu können.

Karte der Bretagne
Karte der Bretagne© ferienwohnungen.de

Das ist nun mehr als 20 Jahre her. Doch noch immer gefällt mir diese Region so gut wie bei meinem ersten Besuch. Mehr noch: egal, ob ich zum Urlaub in der Bretagne bin oder nur hinfahre um ein paar Dinge in meinem Ferienhaus zu regeln, jedes Mal gefällt mir das Land ein bisschen besser …

Mittlerweile besitze ich zwei Häuser in der Bretagne, die in der kleinen Ortschaft Erdeven im Departement Morbihan stehen. Die beiden Ferienhäuser stehen in einer ruhigen Straße, nicht weit entfernt von einem Naturschutzgebiet, dessen Wege und Straßen zu den endlosen Sandstränden an der Atlantikküste führen.

Das zweite Haus war beim Kauf eine Ruine. In dem Haus wuchs ein Apfelbaum und darin stand eine alte Anlage zur Produktion von Most. Doch mit viel Einsatz habe ich ein wunderschönes Ferienhaus daraus gemacht. Man fühlt sich dort jetzt sehr wohl. Ich habe meinen Traum wahr gemacht und aus einer alten Ruine ein Ferienhaus aufgebaut.

An den langen Stränden in der Umgebung sind für Velo Fans extra Fahrradwege angelegt worden. Hier ist das Fahrradfahren ein besonderes Vergnügen, denn auch im Sommer weht hier der warme bretonische Wind. Diesen sanften Sommerwind kann man in der Bretagne auch abends, besonders in den Sommermonaten, aber auch im November oder April erleben. Wir haben sogar schon an Allerheiligen im Meer gebadet, an der Côte Sauvage!

Strand an der Côte Sauvage
Strand an der Côte Sauvage© ferienwohnungen.de

Ein ebenso besonderes Erlebnis ist eine Wanderung mit den Kindern oder dem Hund. Hierbei kann man die Reize und Kontraste dieser Küsten-Region besonders intensiv erleben. Auch das Einkaufen kann zu einem Ereignis werden.

Auf den großen, typischen Wochenmärkten von Erdeven, Quiberon und Carnac entdeckt man immer wieder neue Schöpfungen der Handwerkskunst, Kleidung oder auch Spezialitäten der hervorragenden französischen Feinschmeckerküche.
Viele Bretonen haben in der Feinschmeckerszene neue Arbeitsplätze geschaffen oder sich durch neue Feinschmeckerkreationen eine berufliche Zukunft aufgebaut. Die bretonische Haute Cuisine hat hier Impulse für Produkte gegeben, die heute in Europa und der ganzen Welt verkauft werden. Die Bretagne liefert Ideen für Kreative und immer finden sich auch in den alten Traditionen interessante Erwähnungen, die weltweiten Erfolg haben.
Aber, das „hausgemachte“ soll es sein! So wie in der „Crêperie du Manoir de Kercadio“ in Erdeven oder beim Fischessen im „Le Vivier“.

Die kleine, malerische Insel Saint Cado kann über eine Steinbrücke von der Ortschaft Belz aus erreicht werden und lädt zum Träumen ein. Auf der Insel stehen kleine Fischerhäuschen und eine Kapelle aus dem 11. Jahrhundert.

Insel Saint Cado
Insel Saint Cado© ferienwohnungen.de

Die Bretagne fasziniert mich aufgrund Ihrer puren Einfachheit, der rauen Natur und der besonderen Landschaften, die unter ausdrücklichen Schutz stehen. Genau wie die Kultur der Bretagne, werden auch die Granitsteine und -klippen, die zu der Region gehören wie das „B“ in dem Wort Bretagne, gefördert und geschützt.

Dieses Land hat so etwas ganz Besonderes. Und das erlebt man immer wieder. Egal, ob man dort nur Urlaub macht oder dort lebt.

Weiterführende Links

298

Ein Gedanke zu “Urlaub in der Südbretagne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.