Nordseeinsel Föhr - Wyk

Die Insel Föhr

Urlaub in der Nordsee

Ein Urlaub auf der Nordsee-Insel Föhr wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die 82 Quadratkilometer große Insel ist ein Garant für Ruhe und Erholung. In elf malerischen Dörfern und dem Inselhauptort Wyk befinden sich gemütliche Unterkünfte aller Geschmäcker und Preisklassen.

Auf der ausgesprochen grünen Insel blieben Bräuche und Traditionen lebendig. Die Nordsee zeigt sich auf Föhr besonders ruhig und sanft, da die Insel im Windschatten von Sylt und Amrum gelegen ist. Die zweitgrößte Nordseeinsel ist zu allen Jahreszeiten ein beliebtes Ziel für Aktivurlauber und Naturliebhaber.

Sehenswertes zwischen Marsch und Geest

Das touristische Zentrum auf der Insel stellt das Heilbad Wyk dar. Wyk gilt als erstes Seebad Schleswig-Holsteins. Bereits 1819 tummelten sich hier erste Feriengäste. Die Strandpromenade Sandwall zählt zu den schönsten vergleichbaren Anlagen in Deutschland. Wer heute entlang der Flaniermeile unterwegs ist, befindet sich an historischem Ort. Bereits der Dichter Hans Christian Andersen genoss hier den herrlichen Ausblick auf die umliegenden Halligen. Die Kieferknochen eines Wales markieren den Eingang zum Friesenmuseum. In der Ausstellung erfahren Besucher viel Wissenswertes über das Leben der Friesen und werden in die Zeit des Walfangs zurückgeführt.

Nordseeinsel Föhr - Nieblum
Nordseeinsel Föhr – Nieblum© panthermedia.net / diwobaso

Wer ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Nieblum bucht, besucht den schönsten Ort der Insel. Schmucke Kapitänshäuser wurden zu komfortablen Unterkünften hergerichtet. Einen Besuch lohnt die Kirche St. Johannis, welche gemeinhin als Friesendom bezeichnet wird. Auf dem angeschlossenen Friedhof erzählen stelenartige Grabplatten die Schicksale der einstigen Seefahrer.

In der Inselmitte liegt die Gemeinde Alkersum. Hier wurde ein Museum eingerichtet, welches maritime Kunstwerke vorstellt. Eine alte Scheune wurde in Oeversum zu einem sehenswerten Heimatmuseum umgestaltet. Die Sammlung zeigt landwirtschaftliches Gerät und befasst  sich mit der Bedeutung des Wattenmeers.

Die Insel aktiv erleben

Auf Föhr haben Urlauber die Nordsee immer vor Augen. Der 15 Kilometer lange Sandstrand ist besonders flach und kinderfreundlich. In Wyk wurden Strandabschnitte für Sportler, Hundehalter, Nichtraucher oder Surfer eingerichtet. Am Hafen können Besucher zu einer Bootfahrt zu den Halligen Hooge und Langeneß aufbrechen. In Nieblum lassen sich besonders ruhige Badeplätze finden. Surfer nutzen die günstigen Winde und am Goting Kliff sind FKK-Liebhaber in ihrem Element. Von Dunsum werden geführte Wattwanderungen zur Nachbarinsel Amrum angeboten.

Föhr-Karte
Föhr-Karte© ferienwohnungen.de

Auf der Insel stehen 203 Kilometer Radwege zur Verfügung. Wer nicht mit dem Rad in seine Ferienwohnung oder in sein Ferienhaus anreist, hat die Möglichkeit vielerorts Räder auszuleihen. Auf fünf Routen gelangen Pedalritter zu den schönsten Plätzen auf der Nordseeinsel. Wanderer durchqueren die Salzwiesen der Godel Niederung oder Spazieren entlang eines Naturlehrpfades von Wyk nach Nieblum.

Reif für die Insel

Ein Inselurlaub an der Nordsee ist ganzjährig zu empfehlen. Das gesunde Reizklima fördert die Gesundheit und steigert den Erholungswert. Unterkünfte auf der idyllischen Nordseeinsel lassen sich bequem online buchen. Das Internet bietet den optimalen Überblick über die verfügbaren Objekte und macht die Auswahl des passenden Urlaubsdomizils zum Kinderspiel. Sparfüchse profitieren von Sonderangeboten und Last-Minute-Schnäppchen.

Nordseeinsel Föhr - Strand
Nordseeinsel Föhr – Strand© panthermedia.net / NewPearl

Mehr Informationen für einen Urlaub auf Föhr und Umgebung

274

5 Gedanken zu “Die Insel Föhr

  1. Föhr ist speziell in der Nachsaison ein absoluter Geheimtipp. Gerade wenn man Urlaub mit Hund machen möchte. In der Nachsaison sind die Allergiker weg und Hunde willkommen. 🙂

  2. Eine wunderschöne Insel in der Nordsee. Tolle Ferienwohnungen und superschöne Strände. Hier kann man noch richtig Urlaub machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.