Niederlande Windmühle

Die Niederlande

Urlaub auf dem Meeresgrund!?

In den Niederlanden ist Wasser das dominierende Element: Das Meer, Flüsse und unzählige Kanäle prägen den kleinen westlichen Nachbarn Deutschlands. Entsprechend groß ist das Freizeitangebot für die vielen Bade- und Wassersportfreunde, die jedes Jahr hier ihren Urlaub verbringen.

Ferien auf dem Meeresgrund

Wer seine Ferien gerne mal auf dem Meeresgrund verbringen möchte, dem machen die Niederlande dies möglich. Denn mehr als die Hälfte der Fläche des Landes war einst Meeresboden und wurde durch Landgewinnung dem Meer abgewonnen. Ungefähr die Hälfte des Landes liegt daher weniger als einen Meter über dem Meeresspiegel – und rund ein Viertel des Landes liegt sogar unterhalb des Meeresspiegels.

Umgangssprachlich wird das gesamte Königreich der Niederlande oft Holland genannt. Der Name Holland bezieht sich jedoch lediglich auf den nordwestlichen Teil des Landes, in dem die zwei Provinzen Noord-Holland und Zuid-Holland zu finden sind. Ansonsten ist Holland eher eine ironische Selbstbezeichnung der Niederländer.

Wahrscheinlich fallen einem bei keinem anderen Land auf Anhieb so viele Stereotypen ein wie bei den Niederlanden: Tulpen, Windmühlen, Grachten, Fahrräder und, nicht zu vergessen, Käse! „Frau Antje“, die von einem Niederländischen Molkereiunternehmen ausgedachte blondhaarige Kultfigur, lässt grüßen … Doch das kleine, flache Königreich in der nordwesteuropäischen Tiefebene, hat bei weitem mehr zu bieten als diese Klischees.

Niederlande Nordseestrand
Niederlande Nordseestrand© Jmarijs | Dreamstime.com

Besonders für Familien mit Kindern bietet sich das Land mit seinen vielfältigen Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten als echte Alternative zu einem Urlaub in südlicheren Ländern an. Feinsandige Strände wie z.B. in Zandvoort und in Scheveningen oder auf den Westfriesischen Inseln, laden zum Wassersport, zum Sonnenbaden oder zum Wattwandern ein. Über das weite, flache Land oder auch durch die romantische Wald- und Heidelandschaft des Nationalparks De Hoge Veluwe lässt es sich herrlich radeln. Die traditionellen Käsemärkte in Alkmaar und Gouda sind ein besonderes Erlebnis für Groß und Klein. Ebenso gehören die 19 historischen Windmühlen von Kinderdijk zu den klassischen Highlights der Niederlande und ein Besuch des Keukenhof zur Zeit der Tulpenblüte im April und Mai ist ebenfalls zu empfehlen.

Niederlande Amsterdam
Niederlande Amsterdam© Starper | Dreamstime.com

Auch wer nur wenig Interesse an weiten Stränden, vorzüglichen Segelrevieren oder  ausgedehnten Kanu- und Fahrradtouren hat, kann in Holland und den Niederlanden eine Menge entdecken: Historische Märkte, bedeutende Museen zur Kunst der großen Meister und prachtvolle Patrizierhäuser in den Städten. Aber auch die betriebsame Hektik und Geschäftigkeit multikultureller Großstädte findet man hier in Städten wie Amsterdam und Rotterdam.

Bei den meisten Freizeitaktivitäten in den Niederlanden wird jedenfalls schnell klar: im „Land unter Normalnull“ spielt sich immer viel am und auf dem Wasser ab. Windsurfen auf der Nordsee, ein Segeltörn in einem traditionellen Plattboot auf dem Ijsselmeer, selbst Kapitän sein und gemütlich mit dem Hausboot auf Flüssen und Kanälen durch das Land schippern, oder in Rotterdam bei einer Hafenrundfahrt die großen Pötte aus der ganzen Welt bestaunen.

Niederlande Käse
Niederlande Käse© Ladyminnie | Dreamstime.com

Kurz gesagt: Holland bzw. die Niederlande bieten also weit mehr als Windmühlen, Grachten, Tulpen, Frau Antje und Käse … Obwohl das Land klein und dicht bevölkert ist, bietet es eine vielfältige Natur. Die niederländische Küste besteht von Zeeland im Südwesten bis zum nördlichen Wattenmeer aus prächtigem Sandstrand. Dahinter liegen Tulpenfelder, von Kanälen durchzogene Polderwiesen, pittoreske Dörfer und große und kleine Städte. Und auch die Kultur steht in den Niederlanden hoch im Kurs: alte und neue Malerei, Architektur, Theater und viele Museen, darunter solche mit Weltrang.

Mehr Informationen zum Urlaub in den Niederlanden

29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.