Schweriner See mit Schloss

Die Landeshauptstadt Schwerin entdecken

Die „Stadt der sieben Seen und Wälder“

Die mecklenburgische Landeshauptstadt Schwerin erstreckt sich zwischen Lübeck und Güstrow und zählt etwa 96.000 Einwohner. Im Jahr 2010 feierte die „Stadt der sieben Seen und Wälder“ das 850. Jubiläum und zuvor erlangte sie Berühmtheit als Ausrichter der Bundesgartenschau 2009.

Die Hauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern liegt am Schweriner See, hierbei handelt es sich um den viertgrößten See der Bundesrepublik. Weitere Gewässer prägen das heutige Stadtbild. Der seen- und waldreiche Beiname stammt aber aus früheren Zeiten, als die Stadt ihre aktuelle Fläche von fast 130 km² noch nicht erreicht hatte und es hier tatsächlich „lediglich“ sieben Seen gab.

Schweriner Schloss – das Wahrzeichen der Landeshauptstadt

Vielfältige Sehenswürdigkeiten, ein umfangreiches Angebot an sportlichen Freizeitaktivitäten sowie gepflegte Quartiere wie Ferienwohnungen oder ein Ferienhaus machen die mecklenburgische Landeshauptstadt zu einem attraktiven Urlaubsziel nahe der Ostseeküste. Eine bekannte Attraktion der Stadt ist das gleichnamige Schloss, idyllisch gelegen auf einer Insel zwischen zwei Seen.
Das prunkvolle Inselschloss stammt in Teilen aus dem 16. und 17. Jahrhundert, vorrangig allerdings aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Das prächtige Bauwerk diente einst als Wohnsitz regionaler Großherzöge. Heutzutage finden sich hier der mecklenburgische Landtag und das Schlossmuseum, das die reich geschmückten und kostbar eingerichteten Räume bewahrt und präsentiert. Sehenswert sind außerdem der reizvolle Burggarten mit Grotte und der weitläufige, barocke Schlosspark.

Schwerin
Schwerin© panthermedia.net / nprause

Denkmäler & Ausstellungen

Das Märchenschloss auf einer Insel ist ein touristischer Anziehungspunkt der „Stadt der sieben Seen und Wälder“. Daneben gibt es viele weitere bemerkenswerte Gebäude und Plätze wie den Dom, die Paulskirche, den Alten Garten, das Arsenal oder das Mecklenburgische Staatstheater. Erfolgreiche Wagneraufführungen brachten den Titel „Bayreuth des Nordens“ ein.
Außer sehenswerter Architektur bietet das Reiseziel nahe Lübeck spannende und unterhaltsame Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen. Das Staatliche Museum widmet sich historischer und zeitgenössischer Kunst und ist an mehreren Standorten vertreten, beispielsweise im Inselschloss der Landeshauptstadt und in der Galerie Alte und Neue Meister. Technikfans und Zugfreunde entdecken im Mecklenburgischen Eisenbahn- und Technikmuseum am Hauptbahnhof interessante Exponate und Installationen. Wissenswertes über die Landbevölkerung und alte Gewerke berichten das Freilichtmuseum Mueß und die Schleifmühle. Deutschlands größtes Feuerwehrmuseum und ein Flippermuseum sind ebenfalls in der Großstadt beheimatet und auch ein zoologischer Garten fehlt nicht.

Schweriner See
Schweriner See© panthermedia.net / skally

Zoo und andere Familienattraktionen

Der Zoo gehört zu den schönsten Anlagen in Deutschland und gewährt rund 2.400 Tieren auf 24 Hektar viel Platz. Das Freigehege für Damhirsche und Mufflons, der Tigerberg, der Streichelzoo, die Wasservogelanlage, das Forschercamp und die regelmäßigen Schaufütterungen sind nur einige Attraktionen des Zoos.
Weitere Ziele im Urlaub mit der ganzen Familie sind der Miniaturpark, der Kletterwald, die Indoor Kartbahn und das Planetarium. Die Schlossstadt offeriert für Urlauber überdies ein ansprechendes Angebot an Unterkünften – von der Ferienwohnung bis zum Ferienhaus.

Schwerin-Karte
Schwerin-Karte© ferienwohnungen.de

Feriendomizile und Tipps für Ihren Urlaub in Schwerin

Feriendomizile in der Umgebung von Schwerin

24

3 Gedanken zu “Die Landeshauptstadt Schwerin entdecken

  1. Dem kann ich voll und ganz zustimmen. Wenn man in Schwerin zu Besuch ist, dann muss man unbedingt den Schlosspark besuchen. Dieser ist einzigartig und wunderschön. Tipp: Eventuell sollte man einen Besuch planen, der während des alljährlichen Drachenbootevents ist. Dies findet direkt in der Stadt auf dem Pfaffenteich statt mit abendlichem Feuerwerk.

  2. Wer zu Besuch in Schwerin ist, dem empfehle ich unbedingt einen Besuch des Schweriner Schlosses und eine Fahrt mit der Weißen flotte. Man kann sich auch ein Boot ausleihen und selbst die Seen erkunden. Die Seen in Schwerin sind alle miteinander verbunden.

  3. Hallo zusammen,

    ich war tatsächlich noch nie im Osten Deutschlands – gut, dass ich Österreicher bin, da ist das noch halbwegs vertretbar. Ich werde das aber im Sommer auf jeden Fall nachholen. Jetzt brauche ich nur noch eine Ferienwohnung.

    Gruß aus Kirchberg, Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.