Ungarn - Esztergom

Ungarn – Urlaub im Land der Puszta

Ungarn ist nicht nur Budapest und Balaton

Zu Ungarn fallen den meisten Reisenden ganz spontan die beiden Begriffe Budapest und Balaton ein. Selbstverständlich besteht dieses Land nicht nur aus seiner Hauptstadt und dem riesigen Plattensee, dennoch sind dies zwei der beliebtesten Urlaubsziele Ungarns.

Ungarn - Budapest
Ungarn – Budapest© Moriel- freeimages.com

Die landestypisch ausgestatteten Ferienwohnungen in Ungarn verwöhnen ihre Gäste mit Behaglichkeit und Komfort. Hat man sich beispielsweise für ein Domizil nahe oder in Budapest entschieden, wird man die bequeme Unterkunft zu schätzen wissen, da die Erkundung der ungarischen Hauptstadt recht anstrengend sein kann.

Ihren unverwechselbaren Reiz verdankt die Donaumetropole unter anderem auch ihrer malerischen Lage zu beiden Seiten des Flusses. Aber auch die bedeutenden Kunstdenkmäler und geschichtsträchtigen Gebäude sowie die hervorragende touristische Infrastruktur machen Budapest zum beliebten Reiseziel. Doch was wäre die Stadt ohne ihre typische Atmosphäre und ihre ebenso gastfreundlichen wie hilfsbereiten Bewohner?

Ungarn - Budapest Detail
Ungarn – Budapest Detail© Beniamin Pop- freeimages.com

Es ist auch der großartigen Architektur geschuldet, dass Budapest zu einer der beliebtesten Metropolen Europas zählt. Schon die alten Römer hinterließen hier ihre Spuren. So kann ein erstaunlich gut erhaltenes Militärbad mit Heizanlage bestaunt werden, das sich im Keller eines Wohnhauses auf dem Flórián tér befindet. Sehenswert ist auch der Mosaikfußboden einer römischen Villa auf der Vihar utca. Die Attraktionen großartiger Baukunst erstrecken sich von der Romanik, Gotik über die Renaissance und Barock bis zum Klassizismus und dem historisierenden Stil des 19. Jahrhunderts. Doch in Budapest gibt es noch einen weiteren Baustil – den der Türkenzeit. Da die Stadt im 16. und 17. Jahrhundert unter türkischer Herrschaft stand, blieb es nicht aus, dass einige bedeutsame Gebäude entstanden. So auch die typischen türkischen Bäder, die man an ihren charakteristischen Kuppeln erkennt.

Wer Wien kennt, wird die Ähnlichkeiten mit Budapest nicht übersehen können. Dies ist kein Wunder, gehörte Ungarn doch von 1686 bis 1919 zum Herrschaftsgebiet der Habsburger, was auch den Begriff k. u. k. Donaumonarchie aus der Taufe hob. Denn die Habsburger Kaiser waren stets auch Könige von Ungarn.

Ungarn-Karte
Ungarn-Karte© ferienwohnungen.de

Von Budapest aus lockt ein Abstecher durch die Budaer Berge, deren wunderschöne Wälder und zahlreiche Aussichtsplätze man sich nicht entgehen lassen sollte. Sehr schön ist auch ein Ausflug nach Szentendre, einer kleinen Barockstadt an der Donau, die nach türkischer Zerstörung im 18. Jahrhundert von serbischen und dalmatinischen Siedlern wiederaufgebaut wurde.

Ungarn - Esztergom
Ungarn – Esztergom© Imre Benedek- freeimages.com

Den Atem der Geschichte verspürt man bei einem Bummel durch Esztergom, das von den Römern gegründet wurde und lange Zeit Sitz der ungarischen Könige war. Auch ein Besuch der Kathedrale sollte man ins Besichtigungsprogramm aufnehmen, immerhin ist sie die größte Kirche Ungarns.

Weitere Informationen zum Urlaub in Ungarn

51

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.