Schweden - Wildnis

Urlaubsland Schweden

Land der Seen, Wälder und fröhlichen Bräuche

Das Urlaubsland Schweden hat viele Gesichter. Einerseits rühmt sich das Königreich, ein hoch entwickeltes Industrieland zu sein, auf der anderen Seite ist es auch stolz auf seinen Ruf, als „letzte Wildnis von Europa“ zu gelten. Schweden punktet mit großartiger Natur und nicht minder eindrucksvollen Metropolen.
Kurzum – in Schweden findet jeder ein Urlaubsparadies ganz nach seinem Geschmack.

Die mit nordischem Ambiente ausgestatteten Ferienhäuser in Schweden lassen keine Wünsche offen. Immerhin gilt Skandinavien als die Wiege der Ferienhäuser schlechthin. Die lustigen Holzhäuser erstrahlen in leuchtenden Farben, die vor der Kulisse des tiefblauen Himmels und der grünen Wälder besonders prächtig zur Geltung kommen.

Typisches Holzhaus in Schweden
Typisches Holzhaus in Schweden© freeimages.com / propa

Schweden ist mit knapp 9 Millionen Einwohnern relativ spärlich besiedelt. Denn das Land reicht mit seiner gewaltigen Fläche von 450.000 km² vom beinahe südlich anmutenden Dänemark bis hinauf in die Arktis. Entsprechend abwechslungsreich und vielfältig sind auch die Landschaften, die man auf einer Reise durch Schweden passiert. Man hat also die Wahl, ob man den Urlaub in der Schärenwelt verbringen möchte, oder kann es vorziehen, in einem gemütlichen Holzhäuschen am Waldesrand einfach nur zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen.

In Schweden versteht man sich aufs Feiern. Und nach den langen Wintermonaten bereitet man sich daher besonders eifrig auf den Sommer vor. Schon lange vor dem traditionellen Mittsommerfest wird im ländlichen Bereich des Königreichs geputzt, genäht und natürlich auch gekocht. Dann werden bunte Trachten aus den Schränken hervorgeholt, Volkslieder und Volkstänze eingeübt, und die Mädchen schmücken sich mit Kränzen, die sie aus blühenden Sommerblumen winden. Der Mittsommer ist in Schweden eine sehr lebhafte und ausgelassene Angelegenheit. Nach Möglichkeit sollte man dieses Fest bei einer schwedischen Familie oder in einem Dorf feiern. Dagegen sind Campingplätze in der Mittsommernacht unbedingt zu meiden, da diese meist Treffpunkte für durstige Jugendliche darstellen.

Schweden - Stockholm
Schweden – Stockholm© dreamstimefree / Sergge

Auch ein Besuch der schwedischen Hauptstadt Stockholm sollte man in jedem Schwedenurlaub einplanen. Die großartige Metropole wurde auf 14 Inseln erbaut, so dass die einzelnen Viertel immer wieder von glitzernden Wasserflächen umgeben sind, die im Winter zur weißen Pracht erstarren. Diesem Naturspektakel verdankt Stockholm auch seinen Namen „Venedig des Nordens“. In dieser Stadt macht sich beinahe überall das royale Flair bemerkbar. Zwar wohnt die Königsfamilie schon lange nicht mehr in dem trutzigen Schloss, das überaus imposant die Altstadtinsel beherrscht. Doch die beeindruckenden Paläste, Museen und sonstigen Gebäude der Stadt strahlen Würde und Niveau gleichermaßen aus. Selbstverständlich trifft man in Stockholm auch eine sehr lebhafte Kneipen- und Unterhaltungsszene an.

Weitere Informationen für Ihren Urlaub in Schweden

36

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.