Lucia Weihnachtsmarkt in Berlin

Lucia Weihnachtsmarkt in Berlin

Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei in Berlin – Prenzlauer Berg (Pankow)

Weihnachtsmarkt – das ist für viele ein Stück Rückbesinnung auf ihre Kindheit. Mit seiner besinnlichen Atmosphäre ruft der Lucia Weihnachtsmarkt (27.11. – 23.12.2017) in der Kulturbrauerei genau diese Erinnerungen wieder wach. Für eine romantisch-weihnachtliche Welt mitten in der Großstadt ist das historische Bauensemble der Kulturbrauerei prächtig geeignet.

Die reich verzierten und ornamentierten Gebäude aus Backsteinklinker stehen für die Architektur des 19. Jahrhunderts. In dieser Gebäudekomposition mit seinen Höfen wirken die 50 Weihnachtsmarktstände besonders stimmungsvoll.

Gewidmet ist der Lucia Weihnachtsmarkt den nordisch-skandinavischen Ländern. Der Name „Lucia“ stammt aus dem lateinischen lux – das Licht. Lucia, die Lichtbringerin, wird in Schweden und inzwischen in vielen anderen Ländern der Welt jährlich am 13. Dezember gefeiert. Lucia wird dabei als Licht bringende Figur verehrt, sie schenkt Hoffnung und gibt ein Stück Wärme und Geborgenheit.

Lucia Weihnachtsmarkt in Berlin
Lucia Weihnachtsmarkt in Berlin© Jochen Loch

Es ist nicht nur der Name „Lucia“, der außergewöhnlich scheint, sondern das gesamte Flair dieses kleinen feinen Weihnachtsmarktes. Er lockt mit einem warmen Ambiente und wird von den Medien und seinen Besuchern als einer der schönsten und behaglichsten Berliner Weihnachtsmärkte betitelt.

Die Besucher können sich an den sieben Schwedenfeuern wärmen, Bungee Trampolin springen oder auf einem nostalgischen Kettenkarussell ihre Runden drehen. Leise nordisch-skandinavische Musik rundet das Erlebnis ab. Beliebt ist das Kunstobjekt „Open-Air-Mantel-Heizung“. An dieser skurrilen Installation können sich die Besucher angewärmte Pelzmäntel überziehen, für dere Wärmezufuhr ein Holzofen sorgt.

Am Nachmittag verweilen viele Familien mit Kindern, die Bungee-Trampolin springen, an der kleinen Ritterburg in lang vergangenen Zeiten oder drehen auf einem nostalgischen Kettenkarussell ihre Runden. Hauptattraktion für die Kleinen ist der Weihnachtsmann, der täglich von 17 bis 18 Uhr über die Höfe schlendert, Wünsche entgegen nimmt und gratis Naschereien verteilt.

Am Abend wird der Markt zum Treffpunkt der Erwachsenen. Auf dem gemütlich-behaglichen Lucia Weihnachtsmarkt kann man in Ruhe flanieren, nach Kunsthandwerk stöbern und deutsche sowie nordisch-skandinavische Köstlichkeiten probieren. Viele Besucher schwören, auf dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei gebe es den besten Glögg Berlins.

Öffnungszeiten des Lucia Weihnachtsmarkts:

vom 21. November bis 22. Dezember 2016 (Eintritt frei)
Montag – Freitag 15:00 – 22:00 Uhr
Sonnabend – Sonntag 13:00 – 22:00 Uhr

Webadresse: lucia-weihnachtsmarkt.de

Weiterführender Link:

34

3 Gedanken zu “Lucia Weihnachtsmarkt in Berlin

  1. Dieser Weihnachtsmarkt ist wirklich eine echte Empfehlung! Viele Weihnachtsmärkte in Berlin erinnern eher an Rummel und Jahrmarkt, aber dieser ist noch angenehm ruhig und besinnlich – so wie es sich für die Weihnachtszeit gehört.

    Wer alternativ noch einen anderen Tipp in Berlin benötigt:
    Der Weihnachtsmarkt am Roten Rathaus und am Schloss Charlottenburg sind sehr nett. 🙂
    Hingegen wirklich nur Rummel und Action kann man am Alex finden.

    Viele Grüße und viel Spaß auf dem Weihnachtsmarkt 🙂
    Lisa

  2. Ich habe es im letzten Jahr tatsächlich mal wieder geschafft auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Und nicht nur auf einen sondern gleich mehrere. Zum einen den gemütlichen in der Kulturbrauerei und dann im Gegensatz dazu den gut besuchten und vollen Markt in Spandau. Aber auch nach Rostock hat es mich verschlagen. Den Weihnachtsmarkt kann ich auch empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.