Dänemark - Dannebrog

Ferienhäuser in Dänemark

Hier scheinen die Uhren langsamer zu ticken

In Dänemark scheinen die Uhren langsamer zu ticken als anderswo. Kaum ist man über die Grenze nach Dänemark gefahren, merkt man das. Sei es auf den Straßen oder im Urlaubsort beim Einkaufen. Die Dänen sind relaxed und nehmen sich die Zeit für einen Plausch. Morgens beim Bäcker grüßt man sich und wenn man den Tag über unterwegs ist am Strand oder in den schönen kleinen Galerien oder Läden mit Kunsthandwerk, überall spürt man ein Gefühl der Ruhe. Dänemark – das ist Urlaub pur!

Hyggelige kleine Häuser in Dänemark
Hyggelige kleine Häuser in Dänemark© Finn Haagaard

Wen wundert es, dass die Dänen als besonders glücklich gelten. Man liebt es gemütlich – auf Dänisch heißt das „hyggelig“ – und so lebt es sich hier: einfach gemütlich. Und schön, denn die Dänen mögen Design und das dänische Design ist wiederum weltbekannt.

Dänemark - Dannebrog
Dänemark – Dannebrog© Finn Haagaard

Die dänischen Sommerhäuser sind so eingerichtet, dass man sich einfach wohlfühlen muss. Ein weiterer Pluspunkt: alles ist gleich für Kinder mitgedacht. Es gibt Kinderhäuser, eine auf Kinder ausgerichtete Einrichtung, die Naturgärten, die sich um die Sommerhäuser befinden sind ideal zum Toben, es gibt Spielplätze, Badeparadiese, usw. … In Dänemark wird es einem nie langweilig. Und irgendwann will man ja auch an den Strand und kilometerweit durch den wunderbaren Sand und durch die Dünen wandern.

Bornholm

Besonders gut geht das z.B. auf Bornholm. Bornholm ist bekanntlich die Sonneninsel Dänemarks, auf der im Sommer sogar Feigen reifen. Außer Sonne hat Bornholm am Südstrand bei Duerodde aber auch den feinsten Sand Dänemarks zu bieten. Auf Dänemarks Festland gibt es zwar bei Silkeborg den Himmelberg (mit 147 m Höhe eine der höchsten Erhebungen des Landes), aber keine Felsen. Diese gibt es nur im Norden Bornholms bei der Burg Hammershus.

Dänemark - Fischräucherei
Dänemark – Fischräucherei© Finn Haagaard

Die Insel ist hügelig aber fürs Radfahren ideal. Die idyllischen kleinen Dörfer mit ihren Rundkirchen, die Wälder mit den zahlreichen Bauta- und Runensteinen sowie die vielen kleinen Fischerdörfer mit den gelben Heringsräuchereien (geräucherter „Bornholmer Hering“) bieten immer schöne Ziele für eine Radtour.

Die Bornholmer sind sehr gastfreundlich und erzählen immer gerne von der Geschichte Bornholms. So z.B. die Geschichte von den Russen, die nach dem zweiten Weltkrieg die Insel gar nicht wieder verlassen wollten. Erst nach Ermahnung durch die Amerikaner zogen sie sich drei Monaten später zurück.

Die so genannte „Süd Spitze“ Dänemarks bietet fast ebenso viele Sonnentage wie Bornholm. Und mit dem kilometerlangen Strand bei Marielyst und Gedesby Strand auf der Insel Falster wird hier einer der beliebtesten Ostseestrände Dänemarks für Familienurlaub geboten. Neben Baden, Fahrradfahren und Inlineskaten gibt es hier zahlreiche weitere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung: Funparks, das Middelaldercentret und Golfplätze für jedermann. Der Löwenpark im Givskud Zoo, Roskilde mit dem Wikinger Museum oder Kopenhagen mit seinem Tivoli sind geeignete Ziele für kurzweilige  Tagesausflüge und nicht nur gut zu erreichen sondern auch zu empfehlen. Erwähnt werden sollte noch der Metzger in Marielyst, der die besten „Smørrebrød“ auf der ganzen Insel anbietet. Guten Appetit!

Empfehlungen für Ihren Urlaub in Dänemark

61

5 Gedanken zu “Ferienhäuser in Dänemark

  1. Hallo,
    vielen Dank für den ausführlichen Beitrag. Besonders die „Ruhe“ die dieses Land ausstreut beeindruckt mich sehr. Der nächste Dänemark Urlaub ist hiermit geplant 🙂
    Gruß
    Sebastian

    1. mein Mann und ich sind auch sehr gerne in Dänemark.
      Wir freuen uns auch immer auf den neuen Urlaub,dieses Jahr geht es aber nach Schweden,auch wieder ein Ferienhaus,bin gespannt.

  2. Hallo,
    das ist ein schöner Artikel. Besonders, was Du zum Thema „hyggelig“ geschrieben hast, kann man nur unterstreichen. Ein Aufenthalt in einem Ferienhaus in Dänemark ist Gemütlichkeit pur. Besonders jetzt zur Herbstzeit, wird dieser Aspekt erst recht deutlich. Was gibt es Schöneres, als sich nach einem langen Spaziergang an der Nordseeküste, mit einer warmen Tasse Tee, vor dem wärmenden Kamin im Ferienhaus zu setzen? Oder sich mit dem Partner vor den Kaminofen zu kuscheln und schöne Stunden miteinander verbringen.

    1. auch wir fahren seit jahren, ja, mittlerweile kann man sagen jahrzehnten, nach dänemark. dabei bevorzugen wir die ostsee. so schön die nordseestrände auch sein mögen, die ostseeküste dänemarks bietet einfach wesentlich mehr abwechslung und unterschiedliche landschaften. auch ist das urlauberaufkommen nicht so groß, alles ist etwas ruhiger und eben mere hyggelig. das gilt ganz besonders für die ferienhäuser und ferienhausgebiete auf den (kleinen) dänischen inseln…

Schreibe einen Kommentar zu flo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.